16.10.2010 Public Interface Gesture Salon, curated by Constant Dullaart

(for english version see below)

16. Oktober 2010
Raum D, Electric Avenue, MuseumsQuartier, Wien.
Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Der Abend setzt sich mit Kunstwerken auseinander, die, obschon sie sich online extrem zugänglich machen, so gut wie nie im öffentlichen Raum rezipiert werden. Sie werden im Privaten publiziert, für gewöhnlich mitten in der Nacht, an einer ebenso trivialen wie privaten Schnittstelle heutiger Medien, in einer rein privaten Geste des Herzeigens. Wir wollen diese Gesten öffentlich machen, die Werke in der Öffentlichkeit sehen, lasst uns bei ihrer Veröffentlichung dabei sein:

PUBLIC INTERFACIAL GESTURE SALON

Die folgenden Künstlerinnen und Künstler sind persönlich anwesend:  
Ubermorgen
Peter Moosgard
Constant Dullaart
Bernhard Garnicnig
Monochrom

Alert the post-internets! - Constant Dullart has arrived ...

We are happy to welcome our guest artist in Vienna, Constant Dullaart from the Netherlands. Next to walking his dog, Constant will meet colleagues, organize and participate in events and work on more `internet aware´ or `post internet´art than is already there, e.g.

Montag 26. Juli 2010 - Sommerfest von tagR.tv & Transforming Freedom

Herzliche Einladung zum ersten gemeinsamen Sommerfest!

Zeit: Montag, 26. Juli 2010, ab 19.00 Uhr 

Ort:  Biennale-Büro von Transforming Freedom, tagR.tv u.a. 

MQ-Hof hinter dem Freiraum (Fürstenhof), Eingang gegenüber dem Kiosk

PETIT PLINQUE. Ausstellung

Petit Plinque. Ausstellungseröffnung 29.04.2010, 19:00

PETIT PLINQUE. Ein Moment mit Plinque und Gästen.

Das Wiener KünstlerInnenkollektiv Plinque zeigt in seiner vierten Ausstellung Arbeiten von sich und geladenen KünstlerInnen.

Mit: Alfredo Barsuglia, Bernhard Buhmann, Paul Busk, Eva Chytilek, Alan Cicmak, Julius Deutschbauer, Christian Eisenberger, Hanakam & Schuller, Stefanie Hilgarth, Hösl & Mihaljevic, Claudia Larcher, Leo Peschta, Roman Pfeffer, Wendelin Pressl, Liddy Scheffknecht, Nita Tandon, Armin B. Wagner, Erwin Wurm

 

 

Museumsquartier, quartier21 / Hof 2 / Raum Transforming Freedom / tagR.tv

elffriede-Ausstellung. Abschlussveranstaltung 15.06.2009, 20:00

selbst, wenn und und*

selbst, wenn und und*, by elffriede, Eröffnung 28.05.2009

selbst, wenn und und*

elffriede.transforming freedom (biberbau VII.)

liegt, sitzt, steht im zeichen nicht abbrechenden (auf-)zeichnens, raumdurchmessend, -aufrauhend, -abrundend, -durchforstend.

Twinstallation: Clouds for Bad Bankers

The scope of artistic interventions that become possible with Twitter is probably immeasurable. At Transforming Freedom  we’re trying to get our fingers dirty as well and have set up a very, very low tech installation at the Quarter for Digital Culture (QDK) that also involves Twitter.

Exhibition of Mamoru Okuno: etude no.12 variations, 15 April – 30 April 2009

Within the Coded Cultures festival an exhibition of Mamoru Okuno (JP) takes place in the room of Transforming Freedom between 15 April and 30 April 2009, 10 a.m. - 22 p.m.

Internet study group on 1 April: conspiracy theories on the web

Again upon invitation by Transforming Freedom, the internet study group at the graduate centre for social sciences, meets up at Room D on April 1st. This time the topic will be conspiracy theories on the web.